Bildschirmerhöhung mit Schubladen

Wenn man sich für eine PC Bildschirmerhöhung mit Schubladen entscheidet, kann man Kleinigkeiten bequem verstauen und die Unordnung, die auf  Schreibtischen durch die vielen herumliegenden Teile herrscht, im Nu beseitigen. Man kann diese natürlich wegräumen, aber man möchte vielleicht stets alles Notwendige griffbereit haben, um den Arbeitsfluss nicht zu unterbrechen. In solch einem Fall empfiehlt es sich über eine Monitorerhöhung mit Schublade nachzudenken.

Monitorerhöhung mit Schubladensystem

Der 8031101 Office Suites Standardmonitorständer vom Bürospezialisten fellowes bietet ein praktisches Schubladensystem, in welchem sich Fächer mit in verschiedenen Größen befinden. Sie können somit größere Gegenstände wie Stifte oder Schere und Kleinteile wie z.B. ein Kleber passend verstauen. Unter dem Ständer ist trotzdem noch Platz für die Tastatur. Das Design ist dezent gehalten, die relativ kleine Bildschirmerhhöhung lässt sich zwischen 100 und 150 mm in fünf Stufen verstellen. Eine nette Zugabe ist auch ein Getränkehalter und eine optional verschließbare CD-Vertiefung. 

Bildschirmständer mit stabiler Holzplatte

Ein Bildschirm- und Druckerständer mit stabiler Holzplatte und gleich zwei Schubladen, ist von der Firma LogiLink erhältlich. Die Holzplatte ist aufgrund des Durchmessers von 2 cm sehr stabil und auch für schwere Geräte geeignet. Die beiden Schubladen sind vor allem für Papier etc. geeignet. Dort kann man jeweils über 250 Blatt Papier im DIN A4 Format verstauen. Insgesamt bietet LogiLink eine äußerst stabile Monitorerhöhung mit Schublade zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. 

Stapelbare Bildschirmerhöhung

Die Firma Han bietet eine in Deutschland hergestellte Monitorerhöhung mit Schublade, deren Besonderheit die Möglichkeit ist, dass Sie zwei Bildschirmerhöhungen stapeln können, falls man den Wunsch hat, den Bildschirm noch höher zu stellen. Die benötigten Verbindungsteile sind für diesem Zweck extra im Lieferumfang enthalten. Kabehalterungen bieten die Möglichkeit mit denKabelsalat Schluss zu machen. 

Menü schließen