Brottopf Keramik mit Holzdeckel

Dieser Brottopf aus Keramik mit Holzdeckel hält das Brot lange frisch und sieht in jeder Küche toll aus. Durch die Atmungsaktivität von Ton herrscht im Brottopf ein gutes Klima. Das Wachstum von Schimmel wird somit gehemmt. Zudem können Sie den Brottopf auch zur Aufbewahrung von Obst und Gemüse nutzen. Brottöpfe ohne Holzdeckel können auch eine gute Alternative sein. Sie stehen den Modellen mit Holz in nichts nach.

Bestseller Brottopf aus Keramik – zwar ohne Holzdeckel, aber atmungsaktiv!

Reduziertes Angebot! %
Brottopf Keramik mit Holzdeckel
173 Kundenrezensionen
Römertopf Brottopf Keramik Brotkorb oval weiß 40 x 28 x 20 cm *
  • Römertopf Keramik Brotbehälter / Weiße ovale Schale mit Deckel
  • Brotbox weiß aus Naturton für die ideale Aufbewahrung von Brot und Backwaren
  • Maße: ca. 40 x 28 x 20 cm. Besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: Ton Brottopf Römertopf inkl. Gebrauchsanleitung - Made in Germany
  • Behälter ist auch geeignet für Brötchen, Obst als Obstschale und Gemüse / Für eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung

Letzte Aktualisierung am 18.08.2018 um 22:08 Uhr / Bilder von der Amazon P-API

Gefällt
  • Bestseller Nummer 1 unter Römertöpfe bei amazon.de!
  • Made in Germany: Atmungsaktiver Ton aus dem Westerwald.
  • Je 3 Belüftungslöcher mit einem ungefähren Durchmesser von 8mm. Diese sitzen an den Seiten und sorgen für gute Luftzirkulation im Brottopf.
  • Unglasierte Unterseite des Deckels reguliert die Luftfeuchtigkeit im Behälter.
  • Innenwände des Unterteils glasiert für eine leichte Reinigung und langanhaltende Hygiene.
  • Theoretisch für die Spülmaschine geeignet.
Neutral
  • Die Kruste des Brotes bleibt nicht knusprig – das ist aber bei allen Brottöpfen so der Fall.
  • Nicht geeignet als Römertopf zum Backen, was so aber auch nicht beworben wird.
Nicht so gut
  • Einmaliger Anschaffungspreis auf den ersten Blick etwas höher.
  • Kein Holzdeckel – dafür aber atmungsaktiver Ton.
Tipps: Kaufen Sie sich einen kleine Gitterrost aus Edelstahl. Diesen legen Sie in den Boden des Brottopfes – somit zirkuliert auch die Luft unterhalb des Brotes. Reinigen Sie den Keramik-Brottopf mit Essig und heißem Wasser. So haben Schimmelsporen schlechte Karten. Noch warmes Brot vom Bäcker sollte erst auskühlen, bevor es in den Brotkasten wandert.