Fressgitter Pferde – Vorteile und Risiken

Sucht man nach Fressgitter Pferde, merkt man, es spielt eine wichtige Rolle bei der Fütterung. Es unterstützt die artgerechte Ernährung. So wie sie die wilden Urahnen der Pferde kannten. Das Füttern erfolgt sauber und die Tiere können fortlaufend fressen. Des Weiteren verschwendet man weniger Futter. Die Pferde verteilen ihr Raufutter folglich nicht im Stall.

Viele Fressgitter stehen zur Auswahl. Aber nicht alle sind für jeden Pferdestall geeignet. Also muss man einiges beachten.

Fressgitter Pferde
Fressgitter für Pferde mit Sicherheitsabstand

Falsche Fressgitter können gefährlich sein

Die Gefahr für Verletzungen muss natürlich möglichst gering sein. Schwere Unfälle geschehen leider immer wieder. Vor allem ein zu großer Abstand zwischen den Stäben ist eher schlecht. Verfangen sich Pferde darin, aktiviert sich ihr Instinkt zur Flucht. Die Tiere geraten in Panik. Folgen sind oft schreckliche und auch tödliche Unfälle durch Knochenbrüche.

Es besteht noch eine weitere Gefahr. Zuerst steckt das Pferd seinen Kopf durch die richtige Öffnung. Doch nun schwenkt es den Kopf durch die nächste Öffnung wieder zurück. Die Folgen sind leider ebenso tragisch. Es droht ein Genickbruch!

Das Risiko klein halten

Natürlich will man die Gefahr gering halten. Zunächst muss man den richtigen Abstand für die Fressgitter auswählen. Sind Tiere in einem Stall unterschiedlich groß? Gehören Ausgewachsene und Jungtiere zur Gruppe? Dann sollten die Öffnungen der Fressgitter nicht vom Boden bis zur Decke reichen. Ideal sind also Fressgitter mit verstellbaren Abständen der Stäbe. Dadurch wird die Öffnung anpassbar. Man passt sie dem Wachstum des Schädels an.

Bei Sicherheits-Fressgittern ist der nächste Zwischenraum geschlossenen. Also immer eine Möglichkeit zum Fressen und dann wieder keine. So verhindert man das Durchstecken des Kopfes durch die Öffnung daneben.

Feuerverzinkte Stangen sorgen für höhere Stabilität. Das Gitter kann sich hierdurch nur schwer verbiegen. Die Pferde verfangen sich somit nicht in verbogenen Stäben. Also auf eine ausreichende Dicke der Rohre und Stärke des Metalls achten!

Eine Pulverbeschichtung der Stäbe kann ferner den Stall optisch aufwerten.

Fressgitter Pferde Varianten

Insgesamt gibt es mehrere Varianten der Gitter. Neben dem normalen Fressgitter für Pferde gibt es außerdem die erwähnten Sicherheits-Fressgitter (bei Amazon erhältlich). Deren Abstandshalter verhindern das Einfädeln.

Fressgitter Pferde
Sicherheits-Pferdefressgitter von equifarm

Überdies gibt es Ballenraufen mit senkrechten Gittern oder Palisaden.

Fressgitter Pferde Alternative
Kerbl Viereckraufe mit Palisaden
Rundraufe als Alternative zum Fressgitter
Rundraufe 12 Fressplätze als Alternative zum Fressgitter

Rundraufen mit Palisadengitter eignen sich auch für unruhige Gruppen.

Schließlich gibt es noch Panel-Fressgitter.Sie sind eher für kleine Pferde und Ponys geeignet.

Fressgitter Pferde Panel Fressplatz
Fressgitter Panel

 

Fazit:

Fressgitter Pferde – hilft bei der richtigen Haltung.

Das Risiko gering halten.

Alternative kann der Futterautomat sein.

Futterautomat Pferde
Futterautomat horseGraze von Kerbl

 

 

Vielleicht auch interessant für den Pferdebesitzer: Putztasche für Pferde

Mit ihr wird die tägliche Pflege des Lieblings erleichtert. Auf Wunsch gibt es Modelle mit viel Zubehör. Aber auch eine Pferde Putztasche ohne Inhalt ist in vielen Varianten und Stilen verfügbar.

Bisher noch keine Bewertungen

Eure Meinung ist uns wichtig! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen