Hoverboard Sitz – Hoverkart aus dem Scooter

Hoverboards sorgen für ein rasantes Fahrgefühl und ist Deutschland ein relativ neuer Trend, welcher sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut.
Eine einheitliche Bezeichnung gibt es für die Geräte übrigens nicht. Teilweise werden deshalb Begriffe wie E-Board oder Balance Board synonym verwendet. Das Prinzip ist einfach aber genial. Der Hoverboard Sitz setzt dem Ganzen die Krone auf und erschafft eine Art GoKart.

Hoverboard Sitz
Per Aufsatz zum Hoverseat

Hoverboard Sitz als „Go Kart“

Wem das ständige Stehen zu anstregend ist oder wer doch etwas Probleme hat das Gleichgewicht zu halten, der kann sich einen Sitz für Hoverboards kaufen und somit günstig und schnell daraus einen coolen Hoverseat machen. Neben dem Hoverboard Sitz sind auf dem Aufsatz noch zwei Lenkstangen und eine Vorderstange mit einer zusätzlichen Rolle angebracht. Eine weitere Querstange dient zum Abstellen der Füße.

Der Scooter Sitz verändert die intuitive Steuerung nicht

Im Stehen ist die Art der Fortbewegung ja bekannt: Man stellt sich auf das Hoverboard und steuert die Richtung mittels Gewichtsverlagerung. Das Board bremst, wenn die Fersen belastet werden. Die Technik erfordert etwas Übung.

Die Steuerung im Sitzen ist ähnlich simpel. Die Lenkstangen sind an den Seiten vom Hoverboard Sitz befestigt und übertragen nun die Impulse. Hierdurch kann man sowohl fahren als auch bremsen. Der elektrische Antrieb bleibt natürlich erhalten. Ebenfalls bleiben die weiteren Kerneigenschaften. Null Grad Wenderadius, Reichweite und Geschwindigkeit bleiben nach der Verwandlung in ein Hover Kart fast gleich. Zusätzlich kann man kleine Unebenheiten leichter überwinden.

Der Aufbau denkbar einfach und schnell erledigt. Hierbei ist egal, ob der Aufsatz angebracht oder wieder abgebaut wird. Ein Hoverboard Sitz kann man auf Boards verschiedener Größen angebringen. Leider ist der Aufsatz nicht für sehr große Fahrer über 1,90 m geeignet. Man kann also mit dem Hoverseat, also einer Art Gokart Sitz für das Hoverboard, sehr viel Spaß haben.

Hoverboard Sitz vorne
Alternative Konstruktion mit Antrieb vorne

Hoverseat ebenfalls ohne Straßenzulassung in Deutschland

Das Fahrgefühl vom Hoverboard Sitz ist am besten mit einem elektrisch betriebenen Go Kart vergleichbar. Deshalb empfiehlt es sich auch Schutzkleidung wie einen Schutzhelm oder Knie- und Ellenbogenschoner zu tragen. Der Scooter erreicht auch mit Sitz locker eine Geschwindigkeit von über 6 km h. Deshalb hat es, wie auch ohne Aufsatz, keine offizielle Straßenzulassung in Deutschland.

alle Modelle bei amazon ansehen *

Wichtig: Die zu günstigen Modelle haben wohl leider öfter Probleme mit der Haltbarkeit (Kugellager, Schweißnähte).
Bewertungen beachten und länger Spaß haben!

Schreibe einen Kommentar