Zocker Stuhl – gute und günstige Stühle für den PC Gamer

Ein passender und bequemer Zocker Stuhl gehört zur Grundausrüstung für jeden Gamer. Sei es am PC oder auch für die Konsole. Dabei spielt es keine Rolle, wie ambitioniert man letztlich ist. Niemand verliert gerne. Und es ist doppelt ärgerlich, wenn es nicht an einem selbst lag, sondern an mangelhafter Ausrüstung.

Im E-Sport spielt Konzentration und Genauigkeit eine entscheidende Rolle. Wenn aber Rücken oder Arm schmerzen, wird man schnell abgelenkt und die Präzision der Maushand leidet darunter. So kann kein Gamer sein volles Potenzial abrufen. Deshalb wird auch bei großen Turnieren nicht auf einem Klappstuhl aus Plastik gezockt. Pros haben optimales Zubehör, welches speziell zu ihren Bedürfnissen passt. Somit gibt es auch nicht den absolut besten Gamer Stuhl. Jeder Zocker hat seine Vorlieben und der Sitz muss passen. Trotzdem gibt es Kriterien, die bei jedem Zockerstuhl zutreffen, egal ob günstig oder die Profi-Variante.

[aa alt=“Zocker Stuhl“]B01JUBIT66[/asa2]

[aa alt=“Zockerstuhl“]B01I4HT452[/asa2]



alle Modelle ansehen

Was ist wichtig beim Zockerstuhl?

Verschiedene Punkte sind bei der Wahl des passenden Gamersessels zu berücksichtigen. Der Wichtigste ist zunächst die Ergonomie. In einem Schreibtischstuhl der falschen Größe, hat kein Gamer eine ergonomische Sitzhaltung. Die Hersteller geben an, für welche Körpergröße sie ausgelegt sind. Ebenso spielt das Gewicht des Zockers eine Rolle. Wer etwas mehr auf die Waage bringt, muss dies beim Kauf eines Zocker Stuhls bedenken. Hierfür sind wieder die Herstellerangaben zu lesen. Dort findet man, bis zu welchem Gewicht die Modelle ausgelegt sind.

Verarbeitung der Stühle

Fast genauso wichtig ist die grundsätzliche Qualität des Chefsessels. Gamer verbringen schließlich viele Stunden vor dem Computer. Ein Zocker Stuhl muss deshalb möglichst robust sein. Sonst hat man daran nicht sehr lange Freude. Klapprige Armlehnen oder eine defekte Kipp-Funktion schaden ebenso der Konzentration. Sich auflösende Nähte wirken schnell unschön und abgebrochene Rollen braucht auch keiner. Deshalb stellt eine hochwertige Verarbeitung einer der wichtigsten Punkte dar.

Material – atmungsaktiver Stoff, hochwertiges Leder oder pflegeleichtes Kunstleder?

Aus welchem Material ein guter Gamer Schreibtischstuhl sein muss, ist Geschmackssache. Kunstleder, auch PU Leder genannt, oder Stoff sind prinzipiell geeignet. Kunstleder hat den Vorteil, dass es sich sehr leicht reinigen lässt. Stoff bietet ein Plus im Sommer, da man etwas angenehmer sitzt. Hochwertigere Stühle bieten allerdings durch gute Belüftung auch hier Abhilfe. Echtes Leder wäre natürlich super. Allerdings ist es teuer und manche lehnen das Material aus Tierschutz-Gründen ab.

Optik – sportlicher Racing Zocker Stuhl oder schlichtes Schwarz?

Über die richtige Optik kann man natürlich streiten. Viele Gamer Stühle kommen in knalligen Farben. Wem das nicht gefällt, dem bieten viele Hersteller auch schlichtere Modelle an. Dabei passt ein Stuhl, der an einen Racing Sportsitz erinnert durchaus, wenn man bedenkt, wie ernsthaft E-Sport mittlerweile betrieben wird. Durch die große Auswahl wird der Kauf also an diesem Punkt sicher nicht scheitern.

Preis – von günstig bis Pro

Letztendlich hilft der beste Zocker Stuhl nichts, wenn man ihn sich nicht leisten kann. Zum Glück gibt es schon günstige Modelle für Einsteiger. Hier kann man natürlich keine Top Qualität erwarten. Doch selbst für kleines Geld finden sich auch im mittleren Preissegment viele Modelle, die in den Bewertungen bei amazon sehr gut abschneiden. Man muss zwar ein paar Kompromisse eingehen, aber die sind teilweise nicht gravierend. Es fahrt ja auch nicht jeder einen Lamborghini und ist trotzdem glücklich mit seinem Auto.


DX Racer – Zockerstuhl Klassiker in bester Qualität

Das Modell DX Racer1 ist bei vielen Zockern sehr beliebt. Er überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung und sportlicher Optik. Laut Hersteller beträgt die maximale Belastbarkeit 100 kg. Armlehnen und Sitzhöhe sind stufenlos verstellbar. Diverse weitere Einstellungen sind vorhanden. Somit kann jeder Gamer die beste Sitzposition für sich finden. Zwei Polster an Nacken und Rücken bieten weiteren Komfort. Damit soll auch eine längere Session ohne Verspannung ablaufen. Auf Wunsch können die Polster natürlich weggelassen werden. Hier entscheidet wieder persönlicher Geschmack.

Die Montage des DX Racer1 wird als einfach bewertet. Hierzu liegt natürlich eine Anleitung bei. Zusätzliches Werkzeug wird beim Aufbau nicht benötigt. Zusammenfassend kann man behaupten, dass man mit diesem Zocker Stuhl sicher nicht daneben liegt.

[aa alt=“Zockerstuhl Racer“]B0056YNWVO[/asa2]


Alternative zum günstigeren Preis

Das Modell RACER PRO 1 kostet etwas weniger. Trotzdem bekommen Käufer einiges geboten. Wie sein Name verrät, soll der Stuhl an einen Rennsitz erinnern. Dies zeigt sich an futuristisch anmutenden Armlehnen und dem Design der Rückenlehne. Der Sitzkomfort kommt wohl nicht zu kurz. Dabei spielt keine Rolle, ob man einen Zocker Stuhl oder etwas für das Arbeiten am Schreibtisch sucht. Das Material aus Kunstleder bietet den oben genannten Vorteil bei der Reinigung. Der RACER PRO 1 ist für etwas größere Personen gedacht und kann mit vielen positiven Bewertungen überzeugen. Wer also ein paar Euro weniger ausgeben will und trotzdem nicht auf gute Features verzichten will, sollte sich ihn mal genauer anschauen.

[aa alt=“Zocker Stuhl“]B00K74MQIS[/asa2]


Für preisbewusste Zocker

Noch etwas weniger Euro muss man für den Gamersessel der Firma Songmics ausgeben. Für sein Geld erhält man dafür immer noch solide Qualität. Die Belastbarkeit des Stuhls beläuft sich sogar auf bis zu 150 kg. Damit ist er auch für etwas gewichtigere Gamer ausgelegt. Verarbeitung und Qualität werden in den Bewertungen als durchweg überzeugend angegeben. Praktischerweise werden vom Hersteller sogar noch Ersatzteile mitgeliefert. So muss man nicht den ganzen Sitz wegwerfen, nur weil eine Rolle kaputt ist.

[aa alt=“Zockertuhl“]B01DSPHJX4[/asa2]

Der Hersteller „IntimaTe WM Heart“ bietet ebenfalls einen preiswerten Zockersessel an. Dem Material merken die Käufer den günstigen Preis wohl aber nicht an und auch die Verarbeitung bietet für sie keinen Grund zu klagen. Das lange Fußkreuz soll für stabilen Stand sorgen und die dicken Polster erlauben komfortables Sitzen. Optisch wollte Intimate an Sitze in Sportwägen erinnern. Passend dazu können Gamer den Stuhl auch in knalligen Farben erwerben.

[aa alt=“Zockerstuhl günstig“]B01I4QAERA[/asa2]


Zocker Stuhl für Sparfüchse

Die Firma Tresko hat einen der billigsten Zocker Stühle im Angebot. Der Stuhl ist aus Kunstleder mit zwei geschwungenen Armlehnen. Diese sind gepolstert und ermöglichen mit der integrierten Kopfstütze eine angenehme Sitzposition. Mit Hilfe eines Gaslifts kann der Gamer seine Sitzfläche verstellen. Allerdings könnten sehr große Personen (über 1,90 Meter) Probleme bekommen. Für sie eignet sich der Gamer Sessel eher nicht. Natürlich kann man in dieser Preisklasse keine Wunder erwarten. Verarbeitung und Qualität sind den Bewertungen nach aber in Ordnung. Deshalb macht ein Gamer mit wenig Geld mit diesem Modell sicher nichts falsch.

[aa alt=“Zockerstuhl“]B00TBF407E[/asa2]


Günstiger Zockerstuhl für Einsteiger

Ein Einsteigermodell kommt von der Firma Terena. Ihr Zocker Stuhl ist stufenlos in der Höhe zu verstellen. Dicke Polster am Rücken und der Sitzfläche bieten Komfort. Die geschwungenen Armlehnen lassen sich leider nicht verstellen. Der kleine Preis bietet die Möglichkeit günstig den Unterschied zu testen, den solch ein Stuhl macht, der Vergleich zum alten Schreibtischstuhl aus dem Kinderzimmer sicherlich einen deutlichen Fortschritt darstellt.


Für ESL PROs und High End Zocker

Ein Profi-Modell auf dem Markt ist der DX Racer6. Er bietet die Möglichkeit für zahlreiche Einstellungen. So findet jeder Gamer die ideale Sitzposition für sportliche Höchstleistungen. Wer sich zwischendurch mal erholen will, kann die Rückenlehne fast waagerecht nach hinten klappen. Damit eignet sich der DX Racer6 sogar für ein Nickerchen. Die Verarbeitung ist durchweg als spitzenmäßig bewertet. Ein Zockerstuhl für lange anhaltende Freude. Er passt auch zu Spielern, die an ihrem Computer nicht nur zocken wollen. Man auf dem Stuhl bestimmt super konzentriert und bequem seine Arbeit fürs Büro oder die Schule erledigen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint super zu sein!

[aa alt=“DX Racer“]B009S68I6A[/asa2]

Ebenfalls im Pro-Bereich bewegt sich der Gaming Sessel von AK Racing. Deren Modell K7012 bietet ebenfalls ein super sportliches Design. Er wird mit hoher Belastbarkeit und tollem Sitzkomfort beworben. Sein Gerüst aus Metall lässt einen wertigen Eindruck zu. Mit ihm hat der anspruchsvolle Zocker sicher lange seine Freude und ergonomische Vorteile beim nächsten Match. GGHF!


Fazit zum Zocker Stuhl:

Parallel zur Professionalisierung des E-Sports bieten die Hersteller immer besseres Zubehör. Dies hat auch seine Berechtigung, denn Höchstleistungen sind nur in einer optimalen Zocker-Umgebung möglich. Dazu gehört vor allem eine bequeme, ergonomische Sitzhaltung, die Verspannungen, Schmerzen und Ungenauigkeiten verhindert. Genau dies leistet ein guter Zocker Stuhl. Schon die günstigen Modelle bieten einen schönen Fortschritt zum alten PC-Stuhl. Natürlich muss man Kompromisse eingehen, wenn man nicht ganz so viel Geld ausgeben will. Wer für das Zockerstuhl Pro-Modell etwas mehr investieren kann, profitiert von der vollen Bandbreite der Verbesserungen und tut seinem Game und Körper etwas Gutes.


alle Produkte ansehen

Schreibe einen Kommentar